Zum Inhalt springen

Aktuelle Nachrichten

Die spp direkt Niederlassung Frankfurt zieht um

Belgischer Zeitarbeitsinvestor Antonio Invest NV akquiriert Mehrheit des Mainzer Zeitarbeitsunternehmens sppdirekt

Mainz. Mit Wirkung zum 16.August 2017 erwarb Antonio Invest NV als künftiger strategischer Partner 70 % der Firmenanteile der bekannten Mainzer myra group. Die restlichen 30 % der Anteile bleiben im Besitz von Unternehmensgründer Mirce Filiposki.

Mirce Filiposki gründete als 27 jähriger Mainzer Start-Up-Unternehmer im Jahre 2005 sein Unternehmen sppdirekt. sppdirekt sollte sich vom klassischen Zeitarbeitsmarkt abheben. Die Definition von Zeitarbeit sollte in Verbindung mit Neuerungen der Gesetzteslage und in Verbindung mit unternehmerischen Innovationen realisiert werden. Der Plan ging auf: ein mitarbeiterfokussiertes Betreuungskonzept, eine innovative Kostenstruktur und eine eigene Ausbildungsakademie waren Filiposki`s Erfolgsrezept.

Im Jahre 2008 wurde aus dem Unternehmen ein mittelständiger Konzern, welcher unter dem Holdingnamen myra GmbH & Co.KG firmiert. Der Alleingesellschafter Mirce Filiposki entwickelte sein Unternehmen innerhalb von nur 12 Jahren zum Marktführer im Rhein-Main-Gebiet. Heute beschäftigt die myra group ca. 900 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 23 Mio. Euro. Die myra group hat sich auf die Überlassung von Fachkräften, mit dem Schwerpunkt Industrie und Handwerk fokussiert.

Filiposki hat sehr früh das Potential seines Unternehmens erkannt. „sppdirekt kann weitaus mehr als Rhein-Main“, so der heute 40 Jährige Unternehmer. So begann Filiposki Ende 2016 mit der Ausarbeitung eines ausführlichen und umfangreichen Expansionskonzeptes dem „Projekt 2020“.

Das Konzeptziel stellt ein Umsatzwachstum auf 100 Mio.€UR p.a. und ca. 3500 Beschäftigen in den kommenden Jahren dar. Filiposki entschied sich dieses umfangreiche Wachstum nicht alleine zu stemmen. Auf der Suche nach einem strategischen Partner wurde Filiposki – beraten von der Unternehmensberatung Ernst&Young EY  – mit dem belgischen Zeitarbeitsinvestor Antonio Invest n.V. bekannt gemacht.

„Antonio Invest NV hat bereits in der Vergangenheit mit Vivaldis (www.vivaldisinterim.be) exakt das gleiche Wachstumskonzept realisiert. Beide Konzerne verfolgen absolut ähnliche Unternehmensziele, arbeiten entsprechend mit gleicher Mitarbeiterphilosophie, sind sehr ähnlich aufgebaut und passen auch menschlich sehr gut zusammen.“ Erläutert Mirce Filiposki. „Ich bin sehr froh, das Team von Vivaldis gefunden zu haben und bin mir absolut sicher, dass diese Partnerschaft die beste strategische Entscheidung für die weitere Entwicklung der myra group sein wird.“

Ich habe meinen Mitarbeitern eine steile Karriere in der myra group versprochen – mit diesem Schritt werde ich mein Versprechen jedem einzelnen gegenüber halten!“

Durch diese Partnerschaft verspricht sich die myra Gruppe einen zuverlässigen und erfahrenen Partner für die geplante deutsche Expansion.

Geschäftsführer Filiposki selbst wird sich mit sofortiger Wirkung aus dem Tagesgeschäft zunehmend zurückziehen und weiterhin als Berater im  Aufsichtsrat fungieren.

Die Geschäftsführung übernimmt Frau Kathrin Zarrin (33 Jahre jung). Frau Zarrin ist bereits seit 2009 im Unternehmen tätig und seit Januar 2016 bereits Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung.

Im Aufsichtsrat werden neben Mirce Filiposki, auch Anke Ulens (Geschäftsführerin Antonio Invest), sowie Johan Buyle (Gesellschafter der Antonio Gruppe) beraten.

Als Anteilseigner mit 30 % der Konzernanteile gibt Firmenchef Filiposki sein Lebenswerk in gute Hände und wird sich hierrüber hinaus künftig verstärkt um den Ausbau weiterer Geschäftszweige engagieren. Sein Amt als Vorsitzender der makedonisch-orthodoxe Kirchengemeinde Hl.Nikolaus, sowie sein Ehrenamt als Honorarkonsul der Republik Makedonien wird er auch weiterhin mit Leidenschaft ausüben.

Mit dem ,,Know-How“ und der Finanzstärke von Antonio Invest NV bekommt die myra group einen starken Partner an die Seite gestellt, um das geplante Wachstumskonzept zeitig realisieren zu können.

Für das vor nur 12 Jahren gegründete Mainzer Unternehmen wird nun eine neue Ära eingeleitet.

Die Belegschaft wurde in einer Betriebsversammlung am 25. August diesen Jahres in Kenntnis gesetzt.

 

Weitere Informationen über die myra group finden Sie auf:

www.myra-group.de

www.spp-direkt.de         siehe auch Pressebereich

www.ibex-personal.de

Facebook:  https://www.facebook.com/sppdirekt/

Über Antonio Invest NV:

Die im Privatbesitz befindliche Antonio Invest ist die Muttergesellschaft von Vivaldis Interim und Vivaldis Construct.

Vivaldis Interim wurde 1991 in Belgien als Zeitarbeitsfirma mit einem starken Fokus auf Unternehmertum gegründet. Mit 63 Büros und 180 internen Mitarbeitern haben sie im Jahr 2016 4600 Unternehmen, vor allem kleine und mittelständige Unternehmen in allen Branchen (einschließlich der Bauindustrie mit einer dedizierten Organisation „Vivaldis Construct“), mit Personal bedient und 12.600 Menschen bei der Suche nach einem Job, der ihren Erwartungen entspricht, unterstützt.

Nach vielen Jahren sehr starken organischen Wachstums in Belgien, war es an der Zeit, nach internationalen Partnerschaften zu suchen. Wegen der klaren Verbindung zur belgischen Wirtschaft und des attraktiven Marktpotenzial für Personalbetriebe, ist Deutschland besonders interessant.

Am wichtigsten war die Tatsache, dass wir eine starke kulturelle Verbindung zwischen Vivaldis Interim und sppdirekt merkten. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft zusammen mit dem Team von sppdirekt, um seine ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen“, sagt Anke Ulens, die für das externe Wachstum von Antonio Invest verantwortlich ist.

www.vivaldisinterim.be